Hamburgs beliebteste Laufstrecken: Alstertal

By Februar 22, 2018news

Fragt man nach den schönsten Laufstrecken in Hamburg, fallen sofort die Begriffe Alsterrunde, Stadtpark oder Elbufer. Doch noch ein weiteres Revier bietet die Vorzüge befestigter Laufwege in natürlicher und gleichzeitig urbaner Umgebung: das Hamburger Alstertal. Im nord-östlichen Speckgürtel der Hansestadt gelegen, umfasst es die Stadtteile Hummelsbüttel, Wellingsbüttel, Poppenbüttel und Sasel. Hier eröffnet sich ein in jeder Hinsicht vielseitiges Laufwegenetz entlang des Alsterlaufs, in dem man sich trotz zahlreicher Seitenpfade auch ohne allzu große Ortskenntnisse schnell zurechtfindet. Zudem lassen sich über die üblichen digitalen Helfer Kurse und Distanzen im Vorwege anlegen und nahezu beliebig erweitern, inklusive diverser Anstiege, um zusätzliche Trainingsreize zu setzen.

Selbst Langdistanz-Liebhaber können die überwiegend großzügigen Pfade mühelos auf die angrenzenden Stadtteile Duvenstedt, Lemsahl-Mellingstedt oder Wohldorf-Ohlstedt ausdehnen. An deren Grenzen finden sich mit den Naturschutzgebieten Wittmoor und Duvenstedter Brook sowie dem Wohldorfer Wald die beeindruckenden „grünen Lungen“ in Hamburgs Norden. Trotz der relativ dezentralen Lage ist das Alstertal mit dem Auto bei normalem Verkehr in weniger als einer halben Stunde (gemessen ab Innenstadt) erreichbar. In etwa die gleiche Zeit benötigt die S-Bahn S1 (bis Endstation Poppenbüttel). Bei der Anfahrt per Auto bieten sich zahlreiche kostenlose Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zu beliebten Ausgangspunkten und -zielen von Trainingsrunden, wie Kupferteich oder Poppenbütteler Schleuse.

Und auch Triathleten und Radfahrer finden hier ideale Voraussetzungen zum Kombinationstrainings, da gut ausgebaute und insbesondere am Wochenende großzügig zu nutzende Straßen unmittelbar an die üblichen Laufstrecken grenzen. Ein weiterer Vorzug des Alstertals liegt zudem (noch) darin, dass es auch am Wochenende und bei prächtigem Wetter genug Platz für alle bietet:  Ausflügler, Hundebesitzer oder eben Läuferinnen und Läufer – gerade für diejenigen, die trotz wechselnden Streckenprofils möglichst tempokonstant trainieren wollen, ein nicht hoch genug einzuschätzender Qualitätsfaktor.

 

 

Laufdistanz: zwischen 2 und 25 Kilometern
Steigung: einfach bis mittel
Belag: Sandwege und Waldwege
Sehenswert: Kupferteich, Mellingburger sowie Poppenbütteler Schleuse, Naturschutzgebiete Wittmoor und Duvenstedter Brook
Anfahrt: S1 bis Poppenbüttel (Alstertal), U1 bis Ohlstedt (Duvenstedter Brook & Wohldorfer Wald)

 

Kontakt
close slider

Name (*Pflichtfeld)

Nachname (*Pflichtfeld)

Geschlecht (*Pflichtfeld)

E-Mail Adresse (*Pflichtfeld)

E-Mail Adresse wiederholen (*Pflichtfeld)

Betreff (*Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (*Pflichtfeld)