Der 11. Köhlbrandbrückenlauf am Sonntag, 19. Dezember wird unter 2G-Bedingungen ablaufen. Demnach dürfen nur nachweislich geimpfte oder genesene Athletinnen und Athleten an der Veranstaltung teilnehmen. Ausnahmen bestehen einzig für gemeldete Läuferinnen und Läufer unter 18 Jahren. Sämtliche gemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden hierzu vom Veranstalter per E-Mail informiert.

Das Wichtigste zur Veranstaltung

  • Die Startunterlagen werden bis Mitte Dezember per Post zugesandt, um die Abläufe am Veranstaltungstag größtmöglich zu verkürzen und Kontakte zu minimieren.
  • Der Zugang zum Veranstaltungsgelände auf dem Süd/West Terminalgelände Am Windhukkai erfolgt ausschließlich für ausreichend Geimpfte oder Genesene, nach Vorlage eines jeweils offiziell anerkannten Nachweises sowie der persönlichen Startnummer.
  • Zuschauer oder Begleitpersonen haben keinen Zutritt zum Gelände.
  • Es besteht die Möglichkeit, Wechselkleidung & die wichtigsten persönlichen Gegenstände bei der Kleiderbeutelabgabe zu hinterlegen.
  • Im Rahmen der Anmeldung bestellte Teilnehmershirt werden vor Ort ausgegeben – der Gutschein hierfür wird sich an der Startnummer befinden.
  • Der Start erfolgt um 10.00 Uhr mit insgesamt sechs aufeinander folgenden Startwellen.
  • Vor dem Start und nach Zieleinlauf herrscht Tragepflicht eines anerkannten Mund-Nase-Schutzes (OP- oder FFP2 Maske).
  • Leistungen wie Duschen, Siegerehrung, Medaillengravur (Gebühren bei etwaiger Buchung werden erstattet) sowie offenes Nachzielverpflegungsbüffet entfallen aus Hygieneschutzgründen. Die Teilnehmer/innen erhalten nach dem Zieleinlauf einen persönlichen Verpflegungsbeutel.
Kontakt
close slider

    Geschlecht (*Pflichtfeld)