Teilnehmerinformationen 2020

AGB

Hier findet ihr die allgemeinen Geschäftsbedingungen:

AGB Generali Köhlbrandbrückenlauf 2020

Anmeldemöglichkeiten

Die Anmeldung zum Köhlbrandbrückenlauf 2020 ist ist geschlossen!

Anfahrt

Veranstaltungsadresse:

Am Windhukkai in 20457 Hamburg

 

Anreise:

Per ÖPNV: S-Bahn Veddel, Ausgang Wilhelmsburg Platz / Hafen – bitte der Ausschilderung folgen – zu Fuß ca. 1,8 km.

Mit Rad oder zu Fuß: Anreise durch den alten Elbtunnel möglich. Bitte erkundigt euch nach Öffnungszeiten und Baustellen hier.

Es wird dringend empfohlen, die oben genannten Verkehrsmittel zu nutzen. Eine Anreise mit dem Auto ist möglich, öffentliche Parkmöglichkeiten in der Nähe des Veranstaltungsgeländes sind allerdings nur sehr begrenzt vorhanden.

In der neuen Veranstaltungssituation mit 8 Starts zwischen 8 Uhr und 15 Uhr bleibt die Köhlbrandbrücke von Waltershof in Richtung Veddel durchgängig für den öffentlichen Verkehr geöffnet. Die Läufer*innen nutzen die beiden nördlichen Fahrspuren, Hin- und Rückweg werden durch Verkehrskegel voneinander getrennt.

Das Wichtigste in Kürze

Das Wichtigste in Kürze findet ihr HIER

Ehrungen

Siegerehrungen entfallen

Ergebnisse / Medaillen / Urkunden

Die Ergebnisse werden zeitnah auf der Homepage veröffentlicht.

Jeder Finisher erhält eine Generali Köhlbrandbrückenlauf Finisher-Medaille. Eine Medaillengravur ist aus Gründen des Hygieneschutzes NICHT möglich.

Eine personalisierte Urkunde steht unmittelbar nach der Veranstaltung über die Ergebnisliste im Internet zum Selbstausdruck zur Verfügung.

Hygieneschutz

Insbesondere das Veranstaltungsgelände als Bereich mit der größten Personendichte wird angesichts der Corona Pandemie als besonders sensibel betrachtet. Auch wenn es sich um eine Freifläche handelt, gelten hier strengste Hygieneschutzrichtlinien. Diese beinhalten insbesondere:

  • Das verpflichtend durchgängige Tragen eines Mund-Nasenschutzes* (Maske) – dies gilt sowohl vor dem Start bis zum Überqueren der Startlinie als auch unmittelbar nach Zieleinlauf. Die Maske darf lediglich während des Laufs und nach Zieleinlauf zur Einnahme von Getränken oder Nahrung abgenommen werden.
  • Nur Teilnehmende mit gültiger Start-Nr., die schon vor Betreten des Veranstaltungsgeländes sichtbar auf Brusthöhe an der Laufkleidung angebracht und getragen werden muss, haben Zugang zum Veranstaltungsgelände.
  • Besucher*innen / Begleiter*innen erhalten KEINEN Zugang zum Veranstaltungsgelände.
  • Wahrung der Abstandsrichtlinien durch das Berücksichtigen von Bodenmarkierungen (Start & Ziel) sowie Hinweisschildern (Strecke, Start & Ziel)
  • Den Anweisungen des Ordnerpersonals ist verpflichtend Folge zu leisten.

 

Des Weiteren:

  • Werden am Ein- und Ausgang sowie Toilettenbereichen des Veranstaltungsgeländes Desinfektionsstationen eingerichtet.
  • Werden in den Wartebereichen vor Toiletten sowie der Beutelabgabe/-entgegennahme Abstandsmarkierungen aufgetragen.

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmende, die sich nicht an die o.g. Vorgaben halten, ggf. von der Teilnahme auszuschließen.

*Teilnehmer ohne eigenen Mund-Nasen-Schutz bekommen diesen (Einweg) vom Veranstalter am Eingang gestellt.

 

In Abstimmung mit den genehmigungsrelevanten Behörden und dem Landessportamt Hamburg hat der Veranstalter ein umfangreiches Veranstaltungs- und Hygienekonzept entwickelt, das bestmöglichen Schutz von Teilnehmer*innen und Veranstaltungsbeteiligten (Streichung bzw. Reduzierung sämtlicher Veranstaltungspunkte wie Rahmenprogramm, Siegerehrung, Medaillengravur etc.) bei gleichzeitig größtmöglicher Bewegungsfreiheit ermöglicht.

Hamburgische Hygieneverordung

Es gilt die Hygieneverordnung der Freien und Hansestadt Hamburg vom 10. September 2020.

Klasseneinteilungen

Klasseneinteilungen (lt. LAO)

Einzelwertung
Männer/Frauen
Senioren/Seniorinnen
Männliche/Weibliche Jugend U20, U18, U16, U14

Altersklassen

Männer und Frauen werden in getrennten Klassen gewertet:
MH / WH 1991-2000 (Hauptklasse)
M / W 30 1986-1990
M / W 35 1981-1985
M / W 40 1976-1980
M / W 45 1971-1975
M / W 50 1966-1970
M / W 55 1961-1965
M / W 60 1956-1960
M / W 65 1951-1955
M / W 70 1946-1950
M / W 75 1941-1945
M / W 80 1936-1940

Kleideraufbewahrung

Es besteht die Möglichkeit, persönliche Utensilien/Wechselkleidung in einem eigenen Kleiderbeutel am Veranstaltungstag am 3. Oktober 2020 vor dem Start an den entsprechenden Annahmestellen zu deponieren. Ein entsprechender Coupon befindet sich an der Startnummer.

Gegen Vorlage der Startnummer kann nach dem Lauf der Kleiderbeutel wieder abgeholt werden. Es ist zu beachten, dass für den Verlust von Wertsachen keine Haftung übernommen wird und der Kleiderbeutel deshalb nur Wechselkleidung enthalten sollte.

Nach dem Zieleinlauf erhält jede/r Teilnehmer*in einen Generali Finisherbeutel mit Verpflegung und Getränken.

Medaillengravur

Auf Grund strenger Hygieneschutzrichtlinien entfällt die Möglichkeit zur Medaillengravur.

Rahmenprogramm

Auf Grund strenger Hygieneschutzrichtlinien wird es kein Rahmenprogramm geben.

Service

Folgende Leistungen bieten wir für eure Startgebühr:

  • Abgesperrte und gesicherte Rennstrecke
  • Umkleidezelte
  • Finisher-Medaille
  • Hochwertigen Generali Starterbeutel
  • Kleiderbeutelabgabe
  • Medizinische Notfallbetreuung
  • Nachzielversorgung mit Krombacher o,0% und Wasser
  • Online-Ergebnisdienst
  • Toiletten im Start-/Zielbereich und am Wendepunkt
  • Startnummer und Sicherheitsnadeln
  • Urkunde und Ergebnisse zum Downloaden
  • Wasserstelle am Wendepunkt
  • Zeitmessung (Transpondersystem)

Startnummer

Die Startnummer muss auf der Brust befestigt werden und darf nicht verändert oder weitergegeben werden. TeilnehmerInnen ohne Nummer haben keine Startberechtigung.

Start und Ziel / Strecke

Laufstrecke: 12,3 Kilometer
Die Strecke ist amtlich vermessen und der Lauf ein anerkannter Volkslauf. Start und Ziel befinden sich auf dem Süd/West-Terminalgelände am Windhukkai.

Startunterlagen

Die Startunterlagen werden per Post zugesandt.

Startzeit

Es gibt 8 Läufe à 200 Teilnehmer*innen in stündlicher Taktung ab 8.00 Uhr. Der letzte Lauf erfolgt um 15.00 Uhr.

Die individuelle Startzeit wird im Vorwege der Veranstaltung zugeordnet und mitgeteilt. Der Veranstalter ist bemüht, sich hier jeweils an den ursprünglich gültigen Startzeiten (9.00h -12.00h – 15.00h) zu orientieren.

Es besteht allerdings KEIN Anspruch auf eine Wunsch- oder gemeinsame Startzeit mit Freunden/Bekannten.

Teamwertungen

Die Teamwertung entfällt in diesem Jahr.

Teilnehmerfotos

Unser Fotopartner meine-sportfotos.de schießt mit einem Team von 8 Fotografinnen und Fotografen an attraktiven Punkten auf der Strecke zahlreiche Fotos von euch. Diese könnt ihr 1-2 Tage nach der Veranstaltung HIER sichten und käuflich erwerben.

Teilnehmershirt

Die Übergabe erfolgt vor Ort gegen Abgabe des Coupons an der Startnummer.

Teilnehmerwechsel

Ein Teilnehmerwechsel ist nicht mehr möglich.

Umkleiden

Es wird empfohlen, bereits umgezogen (Laufkleidung) und mit auf Brusthöhe angebrachter Start-Nr. zum Veranstaltungsgelände zu kommen. Auf Grund der Corona Pandemie und der damit zusammenhängenden Hygieneschutzrichtlinien sind die Bewegungsmöglichkeiten und Verweilzeiten vor Ort auf ein Minimum reduziert.

Daher sind in diesem Jahr KEINE Umkleide- & Duschmöglichkeiten im Angebot.

Veranstaltungsdatum

Sonnabend, 3. Oktober 2020

Ein weiterer Veranstaltungstag – Sonntag, 4. Oktober 2020 – ist in der Prüfung.

Veranststaltungsgelände

Insbesondere das Veranstaltungsgelände als Bereich mit der größten Personendichte wird angesichts der Corona Pandemie als besonders sensibel betrachtet. Auch wenn es sich um eine Freifläche handelt, gelten hier strengste Hygieneschutzrichtlinien. Diese beinhalten insbesondere:

  • Das verpflichtend durchgängige Tragen eines Mund-Nasenschutzes (Maske) – dies gilt sowohl vor dem Start bis zum Überqueren der Startlinie als auch unmittelbar nach Zieleinlauf. Die Maske darf lediglich während des Laufs und nach Zieleinlauf zur Einnahme von Getränken oder Nahrung abgenommen werden.
  • Nur Teilnehmende mit gültiger Start-Nr., die schon vor Betreten des Veranstaltungsgeländes sichtbar auf Brusthöhe – an der Laufkleidung angebracht – getragen werden muss, haben Zugang zum Veranstaltungsgelände.
  • Besucher*innen / Begleiter*innen erhalten KEINEN Zugang zum Veranstaltungsgelände.
  • Den Anweisungen des Ordnerpersonals ist verpflichtend Folge zu leisten.

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmende, die sich nicht an die o.g. Vorgaben halten, ggf. von der Teilnahme auszuschließen.

Veranstaltungs- & Hygienekonzept

In Abstimmung mit den genehmigungsrelevanten Behörden und dem Landessportamt Hamburg hat der Veranstalter ein umfangreiches Veranstaltungs- und Hygienekonzept entwickelt, das bestmöglichen Schutz von Teilnehmer*innen und Veranstaltungsbeteiligten (Streichung bzw. Reduzierung sämtlicher Veranstaltungspunkte wie Rahmenprogramm, Siegerehrung, Medaillengravur etc.) bei gleichzeitig größtmöglicher Bewegungsfreiheit ermöglicht. Das Hygienekonzept ist in Kürze hier abrufbar.

Versicherung und Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer erklärt mit Empfang seiner Startnummer, dass für seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Empfohlen wird der GERMAN ROAD RACES (GRR) Fragenkatalog zur Gesundheit.

Der Veranstalter übernimmt zudem keine Haftung für abhanden gekommene Bekleidungsstücke und andere Gegenstände.

Alles weitere entnehme bitte den AGB.

Versorgung

Der Veranstalter bietet eine Nachzielversorgung mit geschlossenen Getränken – Wasser und Krombacher o,0 – an. Auf der Strecke gibt es an der Wendemarke nach Kilometer 6 einen Wasserverpflegungsstand. Bei Bedarf sollten sich alle TeilnehmerInnen vor dem Lauf selber ausreichend mit Getränken und Vitaminen versorgen.

Zeitlimit

Das Zeitlimit für die Bewältigung der Rennstrecke beträgt 1:45:00 Stunden.

Zeitmessung

Die Zeitmessung erfolgt per Einwegchip – nähere Informationen hierzu folgen mit Zusendung der Startunterlagen auf dem Postweg.

Zugang zum Veranstaltungsgelände

Nur Teilnehmer*innen mit gültiger Startnummer haben Zugang zum Veranstaltungsgelände. Es wird empfohlen, ohne Begleitung anzureisen. Begleitpersonen oder Zuschauer haben ausdrücklich KEINEN Zugang zum Veranstaltungsgelände. Zudem wird abgeraten, sich als Zuschauer*in an der Laufstrecke aufzuhalten. Für die dortige Einhaltung der allgemein geltenden Hygieneschutzrichtlinien sind Personen grundsätzlich selbst verantwortlich. Den Anweisungen des Ordnerpersonals entlang der Laufstrecke ist dennoch Folge zu leisten.

Zulassung

Startberechtigt ist jede/r ab einem Alter von 10 Jahren. Ein Start für Kinder, die nach dem 3. Oktober 2010 geboren sind, ist mit einer schriftlichen Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten möglich.

Untersagt ist die Teilnahme unter Verwendung von Sportgeräten, wie Inlineskates, Nordic Walking Sticks, Baby-Joggern oder anderen Geräten, die die Sicherheit oder Gesundheit der Teilnehmer oder Besucher der Veranstaltung beeinträchtigen könnten. Hierzu zählt auch das Hören von Musik oder sonstigen Audiodateien mit oder ohne Kopfhörer. Das Mitführen von Tieren ist ebenfalls nicht gestattet.